HOLIMAXX GbR
02203 – 699 2441
HOLIMAXX GbR
02203 – 699 2441
  • Hilfe
Rundreise & Safari "Von Namibia über Botswana nach Simbabwe" (inkl. Fluganreise)
ab 7.061 €

Rundreise & Safari "Von Namibia über Botswana nach Simbabwe" (inkl. Fluganreise)

Reisebaustein
erstellt: Dienstag, 14. März 2023
Ref ID: 4785357
Preis pro Person ab
7.061 €
pro Person bei Buchung mit 2 Erwachsenen

Informationen zur Reise

erstellt: Dienstag, 14. März 2023
Ziele: Windhoek, Sesriem Naukluft, Swakopmund, Etosha National Park, Divundu, Kasane, Chobe National Park, Victoria falls

Ihr Reiseablauf

12 Okt.
Transport von Frankfurt nach Windhoek
Hinreise
Ethiopian Airlines
Ethiopian Airlines Ethiopian Airlines
22:05 - Frankfurt, Frankfurt Main (FRA)
13:20 - Windhoek, Windhoek Hosea Kutako International Airport (WDH)
+1 Tag 15h 15min 2 PC 1 Zwischenstopp
ET
ET Ethiopian Airlines - ET 707
22:05 - Frankfurt, Frankfurt Main (FRA)
05:55 - Addis Ababa, Bole Intl (ADD)
Transport:  ET707
Kabinenklasse: Economy
2h 40min - Verbindung von Addis Ababa, Bole Intl (ADD)
ET
ET Ethiopian Airlines - ET 835
08:35 - Addis Ababa, Bole Intl (ADD)
13:20 - Windhoek, Windhoek Hosea Kutako International Airport (WDH)
Transport:  ET835
Kabinenklasse: Economy
13 Okt.
Rundreise/Tour

Von Namibia über Botswana nach Simbabwe Rundreise & Safari

3 Länder Rundreise & Safari

Lernen Sie drei Länder Südafrikas kennen! Eine Rundreise die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden! Die Dünen von Sossusvlei, der Etosha Nationalpark, die Victoria Wasserfälle oder das Vierländereck sind nur einige Punkte der Reise.


Tag 1: Ankunft in Windhoek

Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen Windhoek von einem englischsprachigen Fahrer in Empfang genommen, der Sie zu Ihrem Hotel fährt. Check-in ist hier ab 14 Uhr. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.


Tag 2: Windhoek - Sesriem (F, A)

Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt. Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt in Windhoek. Anschließend geht es weiter nach Sesriem. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp im bizarren Wüstennest Solitäre ein. Hier können Sie den berühmten Apfelkuchen zu einem fairen Preis probieren. Die gebuchte Unterkunft in Sesriem liegt am Rande des Dünengürtels. Genießen Sie die Aussicht von der Terrasse. Abendessen und Übernachtung.


Tag 3: Dünen von Sossusvlei (F, A)

Bei Sonnenaufgang fahren Sie in den Nationalpark. So können Sie die Dünen im besten Fotolicht bewundern. Die einzigartige Lichtstimmung am frühen Morgen ist unbeschreiblich schön und begleitet Sie durch die Dünenlandschaft, vorbei an 500 Jahre alten abgestorbenen Akazien im Dead Vlei bis zum Dünenkamm - die höchste Düne ist 350 Meter hoch. Sie frühstücken in Form eines Picknicks am Fuße der Dünen. Anschließend besuchen Sie den Sesriem Canyon, den der Trockenfluss Tsauchab in zwei Millionen Jahren in das Sedimentgestein gegraben hat. Abendessen und Übernachtung


Tag 4: Swakopmund (F)

Heute geht es weiter durch die Wüstenlandschaft der Namib, vorbei am Kuiseb Canyon und über den Ghaub Pass nach Swakopmund, einer multikulturellen Stadt, die von der rheinischen Missionskirche, dem Hohenzollernhaus, dem alten Amtsgericht bis hin zur Landungsbrücke, auf der sich heute ein Restaurant befindet, viel Geschichte zu bieten hat. Nach einem orientierenden Stadtrundgang empfehlen wir Ihnen folgen Sie einfach Ihrer Nase und so die Zeugen der Vergangenheit zu erforschen die nicht zu übersehen sind. Übernachtung


Tag 5: Swakopmund (F)

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie diesen aus. Buchen Sie einen der optionalen Ausflüge die Ihnen der Reiseleiter anbietet. Übernachtung


Tag 6: Swakopmund - Etosha (F, A)

Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter zu Ihrer Lodge am Rande des Etosha Parks. Wer Interesse an einer Safari hat, kann diese sofort beginnen (bitte im Voraus buchen), die Safari wird im offenen Geländewagen durchgeführt. Der Tag klingt stimmungsvoll am Lagerfeuer in der Lodge aus. Abendessen und Übernachtung


Tag 7: Etosha (F, A)

Heute gilt es, die Tierwelt des Etosha-Nationalparks im offenen Geländewagen hautnah zu erleben. Die offene Vegetation des Nationalparks bietet einen herrlichen Blick auf die frei lebenden Elefanten, Antilopen, Giraffen, Zebras und mit etwas Glück auch auf Löwen und Leoparden, die gelegentlich die Wasserlöcher aufsuchen. Seien Sie versichert, dass Ihr Reiseleiter die besten Stellen zur Tierbeobachtung kennt und Ihnen diese zeigen wird. Er vermittelt Ihnen aus sicherer Entfernung das einzigartige Gefühl, ein Teil dieser Wildnis zu sein. Abendessen und Übernachtung.


Tag 8: Etosha - Otavi (F, A)

Heute fahren Sie mit dem Geländewagen durch den Etosha Nationalpark in den Westen des Parks. Unterwegs halten Sie immer wieder an verschiedenen Wasserstellen oder interessanten Tierbeobachtungspunkten. Erleben Sie die Tiere aus nächster Nähe. Weiter geht es in die Nähe von Grootfontein. Hier machen Sie einen Spaziergang durch die Wildnis, um auch die kleinen Dinge zu sehen, die man vom Safarifahrzeug aus leider oft übersieht. Abendessen und Übernachtung 


Tag 9: Otavi - Divundu/Okavango (F, A)

Heute hohe Bäume statt karges Gras. Dichter Wald statt weite Savanne. Kleine Dörfer statt einsamer Weite. Den Wechsel zu blühendem Leben. Ihre Lodge liegt direkt an seinem Ufer. Erleben Sie Flusspferde und Elefanten. Von der Lodge-Terrasse aus sind sie oft zu sehen. Auf Wunsch können Sie eine Bootsfahrt zu einem malerischen Sonnenuntergang buchen. Abendessen und Übernachtung.


Tag 10: Divundu/Okavango (F, A)

Heute fahren Sie mit dem Mokoro durch eine traumhafte Flusslandschaft. Genießen Sie die Ausblicke. Diese Fahrt ist ein Höhepunkt für jeden Reisenden in dieser Region. Lassen Sie sich von der Flora und Fauna der Caprivi-Region verzaubern. Entspannen und genießen Sie die Ruhe. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.


Tag 11: Katima Mulilo/Chobe (F, A)

Heute heißt es Abschied nehmen von dieser märchenhaften Region. Auf Sie wartet das Vierländereck, wo Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe aufeinandertreffen. Wenn der Wasserstand es erlaubt, startet eine Safaribootsfahrt auf dem Chobe (bei niedrigem Wasserstand findet die Safaribootsfahrt auf dem Fluss Sambesi statt). Erleben Sie Mit etwas Glück und einem kühlen Gin Tonic in der Hand begegnen Sie den Wildtieren hautnah. Abendessen und Übernachtung.


Tag 12: Chobe Nationalpark (F, A)

Nach dem Frühstück beginnt das nächste Highlight. Heute überqueren wir die Grenze nach Botswana. Der Chobe Nationalpark erwartet Sie. Am Nachmittag geht die Fahrt im offenen Geländewagen durch den Nationalpark, um so die Tierwelt zu entdecken. Der Chobe Nationalpark ist für seine riesigen Elefantenherden, Büffel, große Löwenrudel, aber auch seltenere Tiere, wie Wildhunde und Säbelantilopen bekannt. Lauschen Sie während des Abendessens dem Schmatzen der Nilpferde und dem Schrei des Seeadlers lauscht. Abendessen und Übernachtung.


Tag 13: Victoria Falls (F, A)

Nach dem Frühstück folgen Sie dem Donnern des Wassers und der Gischtwolke am Horizont. Sie überqueren die Grenze nach Simbabwe. Direkt danach geht es in den Nationalpark, von wo aus Sie die Victoriafälle nur wenige Meter entfernt in die Tiefe stürzen sehen. Dieser Anblick wird Ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Lassen Sie sich Zeit! Abendessen und Übernachtung.


Tag 14: Victoria Falls (F)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Tag zum Entspannen oder um auf dem Kunsthandwerksmarkt die letzten Souvenirs zu kaufen. Genießen Sie Ihren letzten Tag an diesem besonderen Ort. Ein Besuch im Lookout Café lohnt sich! Übernachtung.


Tag 15: Victoria Falls (F)

Nach dem Frühstück verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen, bevor Sie zum Flughafen Victoria Falls gebracht werden und Ihre Heim- oder Weiterreise antreten.



F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen


Hinweis: Leistungsänderungen bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass als Gepäck eine Tasche und einmal Handgepäck pro Person erlaubt sind (kein Koffer mit Hartschale). Bitte beachten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen für die jeweiligen Ländern.

27 Okt.
Transport von Victoria falls nach Frankfurt
Rückreise
Kenya Airways
Air France
Multiple airlines Multiple airlines
18:05 - Victoria Falls, Victoria Falls Intl (VFA)
11:25 - Frankfurt, Frankfurt Main (FRA)
+1 Tag 17h 20min 2 PC 2 Zwischenstopps
KQ
KQ Kenya Airways - KQ 793
18:05 - Victoria Falls, Victoria Falls Intl (VFA)
22:20 - Nairobi, Jomo Kenyatta International (NBO)
Transport:  KQ793
Kabinenklasse: Economy
1h 30min - Verbindung von Nairobi, Jomo Kenyatta International (NBO)
KQ
KQ Kenya Airways - KQ 112
23:50 - Nairobi, Jomo Kenyatta International (NBO)
07:30 - Paris, Charles De Gaulle (CDG)
Transport:  KQ112
Kabinenklasse: Economy
2h 30min - Verbindung von Paris, Charles De Gaulle (CDG)
Terminaländerung von 2E nach 2G
AF
AF Air France - AF 1618
10:00 - Paris, Charles De Gaulle (CDG)
11:25 - Frankfurt, Frankfurt Main (FRA)
Transport:  AF1618 Angeboten von:  Société HOP
Kabinenklasse: Economy
Preis pro Person ab
7.061 €
pro Person bei Buchung mit 2 Erwachsenen
Reise anpassen & buchen
Dieser Reiseplan beinhaltet
Ziele 8
Flüge/Transporte 2
Unterkünfte 9
Rundreise 1
Tour-Zusammenfassung
Operator
Terra Nova
Kontaktname
Christine van der Merwe
Kontakt-E-Mail
christine@terra-nova.co.za
Abfahrtszeit
15:00
inklusive

Gruppenrundreise & Safari; Teilnehmerzahl mindestens 2 Personen bis maximal 12 Personen; Abfahrt: Freitags zu bestimmten Zeitpunkten, ab Windhoek an Victoria Falls

  • Unterkunft wie angegeben
  • Programm und Verpflegung gemäß Reiseverlauf (14 x Frühstück, 9 x Abendessen)
  • Klimatisiertes Tourenfahrzeug und deutschsprachige Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 14 (4-7 Personen: 8 - Sitzer Landcruiser, 8-12 Personen: 12 - Sitzer Bus)
  • Flughafentransfers mit englischsprachigem Reiseleiter
  • Eintrittsgebühren gemäß Programm
  • EMED: Medical Evacuation Insurance


Termine 2023: 07.04., 28.04., 05.05., 26.05., 02.06., 07.07., 21.07., 04.08., 18.08., 08.09., 29.09. und 13.10.

Ausgeschlossen
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge können vor Ort über den Reiseleiter gebucht werden.
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • eventuell anfallende Visagebühren
  • Visa für Zimbabwe
Hotels

Vorgesehene Hotels (o.ä.):

  • Hotel Thule, Windhoek, 1N
  • Hotel Agama River Lodge, Sesriem, 2N
  • Swakopmund Plaza Hotel, Swakopmund, 2N
  • Toshira, Mopane Village, Etosha, 2N
  • Ohange Lodge, Otavi, 1N
  • Nunda River Lodge, Divundu/Okavango, 2N
  • Chobe River Camp, Caprivi River Lodge, Katim Mulilo/Chobe, 1N
  • Sanpiper Villas, Kasane/Chobe, 1N
  • Nkosi Guest Lodge, Victoria Falls, 2N

Unsere Reiseideen

Hier können Sie die von uns erstellten Reisevorschläge ansehen:

Reiseideen durchsuchen